Vor 10 Jahren wurde eine Vision Wirklichkeit!

Als eine Sternstunde für die Kinderpalliativmedizin bezeichnet der ärztliche Leiter der Vestischen Kinder- und Jugendklinik, Prof. Dr. Werner Andler (†) im Jahr 2009 den Baubeginn des deutschlandweit ersten Kinderpalliativzentrums in Datteln. Mit der Eröffnung der Kinderpalliativstation Lichtblicke vor genau 10 Jahren wird eine Vision zur Wirklichkeit – die Idee von einem geschützten Ort, an dem lebensbedrohlich erkrankte Kinder und ihre Familien die Unterstützung und Hilfe erfahren, die sie benötigen um die kostbare Zeit, die ihnen bleibt, so gut wie möglich miteinander zu verbringen.

Ein bunter Reigen aus Gratulationen und Grußbotschaften

Scrollen Sie durch die Beiträge und lassen Sie sich überraschen!

Wir beginnen mit einem rund siebenminütigen Zusammenschnitt als Überblick.

Sie alle sind ein Teil von uns!

Was wären wir heute ohne das große – über die Landesgrenzen hinausgehende – Netzwerk an Versorgern, Forschern, Förderern, Spendern, Partnern, ehrenamtlichen Helfern und allen voran: Ohne die vielen Familien, denen wir in 10 Jahren Kinderpalliativversorgung in Datteln helfen durften?

Sie alle haben uns Ihre ganz persönliche Botschaft zu unserem Jubiläum zukommen lassen, sei es als Videoclip, persönlicher Brief oder kleines Kunstwerk.

Wir sind überwältigt und möchten die unglaubliche Kreativität, die herzlichen und anerkennenden Worte und die vielen schönen Gedanken mit Ihnen teilen.

Ein Rückblick auf bewegte Jahre

Wie alles begann…

Erinnerungen an die Eröffnung

Vor 10 Jahren ist ein Team aus ÄrztInnen, Pflegenden und TherapeutInnen
in ein neu gebautes Haus gezogen, das Kinderpalliativzentrum der
Vestischen Kinder- und Jugendklinik Datteln – Universität Witten/Herdecke.
Viele von ihnen hatten in den Jahren zuvor

Die Rahmenbedingungen

Versorgungsstrukturen und Finanzierung

Der Schlüssel zum Verständnis der Welt liegt oft im Wissen um die
Geschichte und die Hintergründe. Warum sprudelt Wasser bei 100 °C 
viel mehr als bei 90 °C? Warum ist es im Winter kälter als im Sommer?
Und warum schmeckt Schokolade so fantastisch? Wasser wechselt 

Eine Reise in die Vergangenheit

 

Aktuelles zum Jubiläum
Spatenstich Kinderpalliativzentrum
Vodafone Stiftungsinstitut Einweihung Zernikow Laumann Bischof Genn Andler
Patientenzimmer Kinderpalliativzentrum Station Lichtblicke
Leitungsteam Kinderpalliativzentrum Beissenhirz, Hasan, Zernikow, Garske
10 Jahre Kinderpalliativzentrum Datteln Online-Spendenaktion
Bischof Genn Grußwort Kinderpalliativzentrum Datteln
Ein Geschenk zum 10-Jährigen

Sie möchten Familien mit einem schwerstkranken Kind nicht alleine lassen? Ihre Hilfe ist ein echtes Geschenk für Familien in Not, das unmittelbar ankommt. Mit Ihrer Jubiläumsspende oder einer Jubiläumsspendenaktion in Ihrem Umfeld setzen Sie ein Zeichen der Solidarität. Damit ermöglichen Sie uns, auch in Zukunft ein verlässlicher Partner für die Familien zu sein. Schenken Sie Lebensfreude und werden so selbst beschenkt. Denn:

Geteilte Freude ist doppeltes Glück!

Ein Ausblick auf das, was Spannendes kommt

Kurzfilm

Lichtblicke 2.0

Bislang müssen die Patienten der Kinderpalliativstation Lichtblicke an der Vestischen Kinder- und Jugendklinik Datteln für operative Eingriffe in andere Häuser verlegt werden. Das soll sich ändern!

Dank einer Förderung des Landes NRW wird ein Erweiterungsbau auf dem Dach des Kinderpalliativzentrums entstehen. Er sieht eine operative Einheit für die bedarfsgerechte Versorgung von jungen Patienten mit schweren seltenen Erkrankungen vor. Dies betrifft Patienten der Kinderpalliativstation ebenso wie Kinder, die in anderen Fachabteilungen der Klinik betreut werden.

Wir starten hiermit durch in eine neue Zukunft für unsere Patienten. Die Spezialisten kommen zum Kind und nicht das Kind zum Spezialisten!

Aktion starten
close slider

JA! Ich starte eine Spendenaktion.

Das Prinzip ist ganz einfach: Sie sammeln in Ihrem Namen zugunsten des Kinderpalliativzentrums in Ihrem Freundes-, Bekannten-, Mitarbeiter- oder Kundenkreis. Ob ein persönlicher Anlass, ein sportliches Ereignis oder ein Firmenevent: Ihre Kreativität ist gefragt –  wir lassen uns gerne überraschen. Und so geht es:

 

      1. Starten Sie jetzt auf unserer Homepage eine neue Aktion. Geben Sie ihr einen aussagekräftigen Titel und beschreiben Sie Ihr Vorhaben,  laden Sie ein passendes Foto hoch und geben Sie Ihr ganz  persönliches Spendenziel an.
      2. Rühren Sie die Werbetrommel und teilen Sie Ihren Aufruf per E-Mail, Facebook, Twitter, Whatsapp oder Google+ mit Freunden, Familie, Bekannten und Kollegen
      3. Erreichen Sie gemeinsam ein vorher festgelegtes Spendenziel und bedanken Sie sich ganz persönlich bei Ihren Unterstützern

Jetzt spenden
close slider

JA! Ich möchte mit meiner Spende helfen:

 

einmalig
vierteljährlich
halbjährig
monatlich