Besondere Wohlfühlmomente für schwerstkranke Kinder

Zum vierten Mal schon kommt die Weihnachtsspendenaktion des Bösenseller Friseursalons Martina Icking Haarmode / Astrid Waldmann den Familien im Kinderpalliativzentrum zugute. 

Engagement und auch ein Stück Tradition werden im Friseursalon von Astrid Waldmann großgeschrieben. „Unsere Kundinnen und Kunden fragen schon im Vorfeld, für welchen Zweck dieses Mal gesammelt wird. Ihr Interesse ist groß und die Aktion kommt immer wieder sehr gut an“, freut sich Astrid Waldmann über die Solidarität ihrer Kundschaft. „Heute können wir dem Kinderpalliativzentrum die schöne Spendensumme von 1200,00 Euro aus unser diesjährigen Weihnachtsaktion übergeben und danken allen Kunden von Herzen für Ihre Mithilfe“, freut sich Astrid Waldmann über die erneute Resonanz. Auch bei uns in Datteln ist die Vorfreude bereits groß, denn der Betrag macht die Anschaffung eines besonderen Instrumentes für die dort angebotene Musiktherapie möglich. Der Klang der Körpertambura, die nun in einer Klangwerkstatt eigens hergestellt hat, wird auf verschiedenen Ebenen für die Patienten wirksam sein. Die zarte Vibration kann entkrampfend wirken, was gerade für Patienten mit hoher Muskelspannung, z.B. bei einer Spastik, entlastend ist. Auch kann ihnen der umhüllende Klang helfen ihre Aufmerksamkeit zu fokussieren. Davon können auch die jungen Patienten auf der Station Lichtblicke profitieren. Denn sie können die Schwingungen und den Klang sowohl über die Ohren als auch mit dem ganzen Körper aufnehmen. Auch das Gefühl von Sicherheit und Geborgenheit und das Bedürfnis nach Ruhe können unterstützt und gefördert werden.

Unser herzlicher Dank geht an Astrid Waldmann, ihr Team und alle Kundinnen und Kunden, die mitgeholfen haben!

Sigrid Thiemann vom Freundeskreis (auf dem Foto links) nahm die schöne Spende im Salon dankend von Inhaberin Astrid Waldmann entgegen.