Spezielle Schmerztherapie

Zusatz-Weiterbildung ST 2019-20 (ausgebucht – Warteliste möglich)

Weiterführung des in 2019 begonnenen Kurses

Chronische Schmerzen im Kindes- und Jugendalter sind ein zunehmendes Problem in unserer Gesellschaft. Die Anzahl chronisch schmerzkranker Kinder hat sich in den letzten 20 Jahren nahezu verdoppelt. Weder im Medizinstudium noch in der Facharztausbildung hat diese Entwicklung jedoch ausreichend Niederschlag gefunden. Auch fehlt es in Deutschland flächendeckend an Versorgungsstrukturen für schmerzkranke Kinder. Der Pädiater in Klinik und Praxis fühlt sich oft hilflos, wenn er mit immer wiederkehrenden Schmerzen, die keine eindeutige organische Ursache haben, konfrontiert wird.

Das Curriculum „Spezielle Schmerztherapie“ mit besonderer Berücksichtigung der Situation von Kindern und Jugendlichen soll hier Abhilfe schaffen. Basierend auf dem Kursbuch „Spezielle Schmerztherapie“ der Bundesärztekammer werden in 80 Unterrichtsstunden die auf chronische Schmerzen abgestimmten therapeutischen Prinzipien mit besonderem Schwerpunkt auf das Kindes- und Jugendalter von anerkannten Experten dargestellt. Fallvorstellungen, teilweise videogestützt, schaffen einen engen Praxisbezug.

Der Kurs umfasst 2 Blöcke mit jeweils 40 Unterrichtseinheiten (80 Stunden Curriculum). Sie richtet sich an Kinderärzte in oder nach der Weiterbildung. Das erfolgreiche Absolvieren der Kurse ist Voraussetzung zum Erwerb der Zusatzbezeichnung “Spezielle Schmerztherapie“ gemäß Weiterbildungsverordnung der ÄKWL vom 29.11.2014 (max. 10% Fehlzeit).

Übersicht der Gesamtinhalte

  • A 1 – Grundwissen über Pathogenese, Diagnostik und Therapie
  • A 2 – Psychische Störungen mit Leitsymptom Schmerz und psychosomatische Wechselwirkungen bei chronischen Schmerzzuständen mit besonderem Fokus auf Kinder und Jugendliche
  • B 1 – Neuropathische Schmerzen
  • B 2 – Kopfschmerzen
  • C 1 – Schmerzen bei vaskulären Erkrankungen
  • C 2 – Schmerzen bei viszeralen Erkrankungen
  • C 3 – Tumorschmerz
  • C 4 – Schmerzen in der Neonatologie
  • C 5 – Was wir von der Geriatrie lernen können

Muskuloskettale Schmerzen

  • C 1 – Schmerzen bei vaskulären Erkrankungen
  • C 2 – Schmerzen bei viszeralen Erkrankungen
  • C 3 – Tumorschmerz
  • C 4 – Schmerzen in der Neonatologie
  • C 5 – Was wir von der Geriatrie lernen können

* Zertifizierung durch die Ärztekammer Westfalen-Lippe

Termine

zweite Kurswoche:
13. – 17.01.2020

Gebühr

955,- € je Kurswoche

Teilnehmer

Ärztinnen und Ärzte

Kursleitung

Prof. Dr. med. Boris Zernikow
Prof. Dr. med. Michael Frosch
Dr. rer. medic. Michael Dobe
(Dipl.-Psychologe)

Jetzt spenden
close slider

JA! Ich möchte mit meiner Spende helfen:

 

einmalig
vierteljährlich
halbjährig
monatlich