Wege des Engagements

Mit Ihrem aktiven Einsatz können Sie uns dabei helfen, die besonderen Belange der Familien in die Öffentlichkeit zu tragen und weitere Unterstützer für unser gemeinsames Anliegen – die bestmögliche Versorgung von lebensbedrohlich erkrankten Kindern und ihren Eltern und Geschwistern – zu finden. Mit einer eigenen Spendenaktion, der Organisation einer Veranstaltung zugunsten des Kinderpalliativzentrums oder durch die Zuweisung einer Geldauflage – die Möglichkeiten der Unterstützung sind vielfältig. Gemeinsam können wir so viel mehr bewegen!

Sie möchten eine Spendenaktion starten?

Bei Ihnen steht ein Geburtstag, ein Jubiläum, das jährliche Gemeindefest oder eine andere Feierlichkeit an, zu der Sie Ihre Gäste bitten möchten, für das Kinderpalliativzentrum zu spenden? Mit Ihrer Aktion werden Sie zum Botschafter unserer Einrichtung in Ihrem Bekannten-, Freundes-, Kollegen- oder Kundenkreis!

Ob analog oder digital, wir unterstützen Sie gerne mit Rat und Tat. Mit unserem neuen Spendenaktionstool können Sie auch gleich online eine Aktion starten. Hierzu brauchen Sie weder technische Kenntnisse noch ist ein größerer Zeitaufwand notwendig.

Sie möchten Öffentlichkeit schaffen?

Ein Kinderpalliativzentrum –  was ist das überhaupt? Und was unterscheidet es von einem Kinderhospiz? Warum werden auf einer Krankenstation überhaupt Spendengelder benötigt? Zahlt das nicht die Krankenkasse? Vielen Menschen ist unsere Einrichtung auch fast zehn Jahre nach ihrer Eröffnung noch unbekannt und mit vielen Fragezeichen versehen.

Das Thema Sterben und Tod – gerade auch in Verbindung mit Kindern und Jugendlichen – ist in unserer Gesellschaft noch immer ein großes Tabu. Sie können uns dabei helfen, dies zu ändern! Mit einer Ausstellung in Ihrem Kunden-, Gemeinde- oder Schulfoyer, einer Vortragsveranstaltung, einem Infostand oder einfach durch das Aufstellen unseres Spendenhäuschens  verhelfen Sie uns zu einer breiteren Öffentlichkeit.

Sie möchten mit einer Geldauflage helfen?

Als Richter oder Staatsanwalt können Sie das Kinderpalliativzentrum durch die Zuweisung einer Geldauflage an den Freundeskreis Kinderpalliativzentrum Datteln e.V. unterstützen. Der Freundeskreis findet sich in der Liste der gemeinnützigen Einrichtungen, zu deren Gunsten Geldauflagen in Ermittlungs-, Straf- und Gnadenverfahren der Justiz des Landes Nordrhein-Westfalen freigesetzt werden können.

Über den jeweiligen Zahlungseingang oder -verzug informieren wir Sie umgehend. Wir gehen mit allen Informationen vertraulich um und behandeln diese gemäß der aktuellen Datenschutzbestimmungen. Selbstverständlich stellen wir für Geldauflagen keine Zuwendungsbestätigungen aus. Sprechen Sie uns gerne an! Bei Bedarf senden wir Ihnen Adressaufkleber und vorbereitete Überweisungsträger zu, die Ihnen die Arbeit erleichtern sollen.

Für Sie in der Geschäftsstelle tätig:
Annika Tremer, Nicole Sasse, Nora Gruschczyk, Sigrid Thiemann

Sie wünschen sich Unterstützung bei Ihrem Engagement?

Sehr gerne unterstützen wir Sie individuell bei Ihrer Idee! Wir stellen Ihnen unser  Spendenhäuschen, Flyer und unseren aktuellen Jahresbericht zur Verfügung oder gestalten eine Dankurkunde für Ihre Räumlichkeiten im Anschluss an Ihre Spende.

Vielleicht wünschen Sie sich von uns einen Vortrag über unsere Versorgungsangebote bei Ihnen vor Ort oder im Kinderpalliativzentrum? Oder Sie möchten unsere Wanderausstellung beispielsweise in Ihrem Foyer aufbauen? Sprechen Sie uns gerne an und wir überlegen gemeinsam, wie Ihre Hilfe am besten ankommt!

Zum Freundeskreis-Team

Jetzt spenden
close slider

JA! Ich möchte mit meiner Spende helfen:

 

einmalig
vierteljährlich
halbjährig
monatlich