SisBroJekt (Sisters and Brothers ProJekt)

Für alle Familienmitglieder gerät das gemeinsame Leben aus den Fugen, wenn ein Kind lebensbedrohlich erkrankt ist. Die Eltern stehen vor großen Belastungen zeitlicher, körperlicher, seelischer und sozialer Art. In dieser Situation fühlen sich die gesunden Geschwisterkinder oft ausgegrenzt. Im Kontakt zu Gleichbetroffenen können sie im SisBroJekt die Erfahrung machen, direkt verstanden zu werden. Gefühle ausdrücken, eigene Interessen ernst nehmen und das Gefühl von Wertschätzung erfahren – all dies unterstützt die Geschwister in ihrem Alltag.

Kurzfilm

So wie wir sind – SisBroJekt

Was macht den besonderen Geist in unserem Geschwisterprojekt aus? Das zeigen bewegte Bilder am besten!

„Wir sind, wie wir sind, und wir sind stark!“ Dieses schöne Musikvideo haben die Geschwister zusammen mit dem Verein lifenotes aus Hamburg produziert. Gedreht haben sie vor toller Kulisse während des Geschwisterwochenendes an der Nordsee im Jahr 2016.

Nehmen Sie, nehmt euch ein paar Minuten Zeit für das Video. Die besondere Atmosphäre innerhalb der Geschwistergruppe und das Zusammengehörigkeitsgefühl untereinander sind deutlich spürbar und berühren!

Unter sich sein und Zeit miteinander verbringen

Das Projekt richtet sich an gesunde Geschwister im Alter von sieben bis 18 Jahren. Die Kinder und Jugendlichen treffen sich regelmäßig zu gemeinsamen Aktivitäten in den Räumlichkeiten des Kinderpalliativzentrums oder außer Haus.

Die Gruppenangebote sind ganz unterschiedlicher Natur: Mal geht es sportlich zu, mal kreativ, mal gemütlich. Ausflüge in den Kletterwald, zum Eislaufen oder auf den Reiterhof sind nur einige der verschiedenen Angebote mit dem Ziel, die Lebensqualität und das Selbstwertgefühl der Geschwister zu steigern und damit negativen Entwicklungen vorzubeugen. In einem geschützten Raum bekommen die Kinder und Jugendlichen hilfreiche Informationen und ein eigenes Forum für ihre Belange.

Monatliche und jährliche Fixpunkte

Geleitet wird die Geschwistergruppe von Dipl. Pädagogin Christina von Lochow. Die Geschwistergruppe  trifft sich einmal im Monat samstags von 14:00 -18:00 Uhr. Zweimal im Jahr stehen die Kinder und Jugendlichen  einen ganzen „GeschwisterTag“ lang im Mittelpunkt.

An diesem Tag können sie thematisieren, was ihnen wichtig ist und was ihnen ganz besonders am Herzen liegt. Höhepunkt des Jahres ist für viele das Geschwisterwochenende, an dem die Gruppe mit ihren Betreuern ein Wochenende für sich alleine gestalten kann. Für die ganze Familie veranstalten wir  einmal im Jahr das SisBroJekt-Sommerfest, auf dem auf das Jahr zurückgeblickt und künftige Aktivitäten entwickelt werden. Die Geschwister stellen vor, was sie bisher gemeinsam erlebt haben und die Familie kann bei bunten Angeboten, Kaffee und Kuchen einen gemeinsamen Nachmittag verbringen.

Ihre Ansprechpartnerin:

Dipl. Pädagogin Christina von Lochow

Telefon: 02363 975 509

E-Mail schreiben

Flyer-SisBroJekt

Jetzt spenden
close slider

JA! Ich möchte mit meiner Spende helfen:

 

einmalig
vierteljährlich
halbjährig
monatlich