Tolle Unterstützung durch Westnetz GmbH

Spendenübergabe Westnetz Innogy SE

Soziales Engagement wird bei der in Recklinghausen ansässigen Westnetz GmbH großgeschrieben. Um die Mitarbeiter für ihr besonderes Engagement auszuzeichnen, bekommen sie für ein Jahr unfallfreies Arbeiten einen Geldbetrag, den sie an eine gemeinnützige Einrichtung ihrer Wahl spenden können. Das Kinderpalliativzentrum durfte sich nun über eine Spende in Höhe von 1.010,00 Euro freuen.

„In der Westnetz gilt ein klarer Grundsatz: Jeder Mitarbeiter soll so gesund nach Hause gehen, wie er gekommen ist. Dies ist uns ein besonderes Anliegen und daran arbeiten wir jeden Tag. Deshalb sind wir sehr stolz darauf, dass wir in unserem Bereich über ein Jahr unfallfrei gearbeitet haben und nun mit unserer Prämie das Kinderpalliativzentrum der Dattelner Kinderklinik unterstützen können“, erklärt Klaus Overhoff bei seinem Besuch.

Auf der Station Lichtblicke war die Freude über die großartige Unterstützung seitens Westnetz groß. Nora Gruschczyk vom Freundeskreis dankte Herrn Overhoff anschließend auch für sein großes Interesse an den Angeboten des Kinderpalliativzentrums und die Zeit, die er sich für den Besuch genommen hatte.

Auf dem Foto v.l.: Klaus Overhoff, Nora Gruschczyk