Wer rastet, der rostet!

Spendenübergabe

Das dachte sich Angelika Westhoff-Haschke und gründete deshalb direkt nach ihrer Pensionierung eine Nachbarschaftsinitiative in ihrem Heimatort Waltrop. Schnell fanden sich Mitstreiterinnen und es wurde eifrig gekocht, gebacken und gebastelt.

Ob sich das wohl auch für einen guten Zweck verkaufen ließe? Das Waltroper Herbstfest erwies sich als geeignete Testplattform und mit dem Waltroper Immobilienbüro GF, Geschäftsführer Diethelm Gründken und Immobilienkaufmann Miguel de Freitas, gab es auch gleich engagierte Sponsoren dazu. Die beiden Geschäftsleute unterstützten die Damen nicht nur mit der Bereitstellung ihrer Räume und der Übernahme der Standgebühren – sie stockten den Erlös auch gleich auf eine glatte Summe auf 1000,00 € auf. Diese überbrachte die Gruppe nun frohgelaunt und ließ sich bei dieser Gelegenheit auch gleich die Station Lichtblicke zeigen.  Eine absolute Win-Win-Situation – so waren sich alle einig: Spaß, soziales Engagement und Hilfe für unheilbar kranke Kinder! Besser geht es nicht – finden wir und sagen von ganzem Herzen DANKE!

Auf dem Foto (v.l.): Angelika Westhoff-Haschke, Sonja Trump, Barbara Gertz (für den Freundskreis), Ulrike Vedder, Diethelm Gründken, Hildegard Schlüter und Miguel de Freitas.